Medizinische Innovationen
mitgestalten.

Wissenschaftliche Forschung ist ein wichtiger Bestandteil der medizinischen Ausbildung am Asklepios Campus Hamburg (ACH) der Semmelweis Universität. Darum haben Studierende die Möglichkeit am IKF frühzeitig aktiv Forschung zu betreiben oder an dieser mitzuwirken. Durch den Einblick in vielseitige und lebendige Forschungsprojekte, in Grundlagenforschung oder randomisierte Studien und in pathophysiologische Hintergründe können Studierende wichtige Erfahrungen sammeln und so selbst für sie spannende Forschungsfelder und -fragen entdecken.

Bringen Sie sich als Student:in des ACH in vielseitigen und lebendigen Forschungsprojekten ein.

Studierende haben die Möglichkeit aktiv Forschung zu betreiben oder an dieser mitzuwirken:

    • Pflichtteil des Studiums erfüllen – Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit (Diplomarbeit) – und so laufende Forschungsprojekte unterstützen.
    • An Stelle einer Diplomarbeit können Sie eine akzeptierte Publikation als Erstautor:in in einem Journal mit Peer-Review-Prozess einreichen (Impact-Faktor des Journals nicht entscheidend). Eine frühzeitige Publikation als Erstautor:in schmückt Ihren Lebenslauf und erhöht die Sichtbarkeit Ihrer Forschungsarbeiten.
    • Gemeinsame Forschung in wissenschaftlichen Studierendenkreisen (WSK)

Aktuelle studentische Diplomarbeiten

Filter
Zurücksetzen

Evaluation zweier unterschiedlicher immunologischer Methoden zur Bestimmung von freien Leichtketten im Serum mit Schwerpunkt auf Patienten mit Plasmazellneoplasien

Carola CharlotteFeier
Konsulent: Dr. med.KorneliaHummel

Patient-reported long-term benefit with anactive transcutaneous bone-conduction device

JuliaHundertpfund
Konsulent: Dr. med.AttilaÒvári

Leberchirurgie bei Achtjährigen im AK Barmbek. Ein internationaler Vergleich

Lars FabianSchloßmacher
Konsulent: Dr. med.GeorgiosMakridis

Aberrante Expression von zirkulierenden mikro-RNAs im Blut von Patienten mit kolorektalem Karzinom: Eine Literaturrecherche und vergleichende Analyse mit einem Microarray-Datensatz von Studienpatienten der Asklepios Klinik Barmbek

Jan StefanSablotny
Konsulent: Dr. med.RobertJenner